E-Check

 

Der E-Check ist eine professionelle Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und die Prüfung ortsveränderlicher Geräte in privaten, betrieblichen oder öffentlichen Immobilien. Die lückenlose Sicherheit wird vom ausführenden Fachbetrieb mittels anerkanntem Prüfsiegel bestätigt. Im Folgenden wird übersichtlich dargestellt, wie der Check abläuft, wer ihn durchführen darf und wer davon profitiert.

E-Check: Sicherheit durch anerkanntes Siegel

Die fachmännische Überprüfung erstreckt sich auf alle Installationen und Geräte in einem Gebäude oder einer Wohnung, die elektrisch funktionieren. Untersucht werden also fest an ihrem Ort befindliche Vorrichtungen wie zum Beispiel Fehlerstromschutzschalter, Blitzableiter und Beleuchtungseinrichtungen, aber auch bewegbare Gegenstände wie der Computer oder die Kaffeemaschine. Auch alle Multimediageräte wie TV, Videorecorder oder HIFI-Anlagen fallen in den Prüfbereich. Grundlage der Prüfung sind die Bestimmungen, die der Verband für Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) in der jeweils aktuellen und damit gültigen Fassung vorgibt. Der Ablauf beziehungsweise die Ergebnisse des Checks werden in einem umfangreichen Prüfprotokoll dokumentiert. Werden Mängel festgestellt, müssen diese im Sinne der Sicherheit sowie der Einhaltung von diversen Bestimmungen behoben werden. Erst wenn die Überprüfung eine einwandfreie Sicherheit durch Installationen und Geräte in ordnungsgemäßem Zustand festgestellt hat, wird die E-Check-Prüfplakette ausgestellt.

Was wird geprüft und wie läuft der E-Check ab?

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Sie können uns auch per email: info@e-service-check.de oder per Telefon: 034462-6962-0 unverbindlich anfragen.

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Wer profitiert vom E-Check?

Der E-Check ist für private Haushalte ebenso sinnvoll wie für Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen.

Nur in wenigen HAUSHALTEN gibt es einen qualifizierten Experten, der den einwandfreien Zustand aller elektrisch funktionierenden Anlagen und Gerätschaften wirklich beurteilen kann. Der Check durch den Fachmann bringt jedoch nicht nur Sicherheit, sondern auch ein gutes Gefühl. Denn der drohende Kabelbrand, der mögliche Überspannungsschaden durch einen Blitzeinschlag oder Defekte im Bereich der Sicherungen lösen im Ernstfall nicht nur Gefahr für Leib und Leben, sondern in vielen Fällen auch immense Kosten aus. Dies kann durch eine sorgfältige Überprüfung in vielen Fällen vermieden werden. Und noch einen weiteren Pluspunkt bringt der fachgerechte E-Check für den Privathaushalt mit: Auf Wunsch berät der Elektroprofi auch gerne, wie man Energiekosten einsparen kann.

UNTERNEHMEN profitieren ebenfalls davon, dass ihre betriebstechnischen Anlagen vor Überspannungsrisiken und Blitzschäden geschützt werden. Der E-Check umfasst von der Überprüfung des ordnungsgemäßen Zustandes des Maschinenparks über Beleuchtungseinrichtungen bis zu Fax und Kopierer im Büro alles, was elektrisch funktioniert. Im Gewerbe erhöht das nicht nur die Sicherheit vor Schäden und ihren Kosten. Der E-Check hilft auch Ausfälle infolge von Störungen oder kompletten Ausfällen von elektrischen Anlagen zu vermeiden. Dies erhöht die Produktivität im Betrieb und vermeidet unnötige Stillstandskosten. Tritt trotz einer Überprüfung einmal ein Schadensfall auf, kann die Vorlage einer E-Check-Plakette bei den Versicherungsfirmen ein wichtiger Nachweis für die umsichtige und Sicherheit bedachte Betriebsführung sein. Zudem lohnt der Check, wenn es um eine fachmännische Beratung geht, wie ein Unternehmen seine Energiekosten senken kann.

Auch für ÖFFENTLICHE EINRICHTUNGEN ist der E-Check eine ebenso wichtige wie lohnenswerte Angelegenheit. Denn hier werden nicht nur die beschäftigten Mitarbeiter geschützt, sondern auch die Menschen, die sich in dem entsprechenden Gebäude befinden. Hier handelt es sich von Kindergartenkindern über Patienten bis zum Publikumsverkehr in einer Behörde um Personen, die auf die elektrische Sicherheit in diesen öffentlichen Einrichtungen vertrauen. Auch in Institutionen, die der Allgemeinheit dienen, ist Energiesparen ein sensibles und wichtiges Thema, zu dem der E-Check-Fachmann gerne beratende Funktion übernimmt.

E-Check E-Check

Welche Stellen führen einen qualifizierten E-Check durch?

Zu den engmaschigen Bestimmungen, die es rund um Prüfung und Zuteilung der Prüfplakette gibt, gehört auch die Festlegung der berechtigten Prüfer: Der E-Check wird nur von professionellen Innungsfachbetrieben durchgeführt, sodass eine größtmögliche Sicherheit rund um alle elektrischen Anlagen auch durch die Kompetenz und Erfahrung von gut ausgebildeten Elektroprofis gewährleistet ist. Bei über 13000 Fachbetrieben, die die Überprüfung machen, findet jeder einen qualifizierten Ansprechpartner in seiner Nähe.

Was kostet der E-Check und wie lange dauert er?

Sowohl Kosten als auch Dauer eines E-Check hängen von der Größe von Wohnung oder Büro, Haus oder Unternehmen ab und natürlich auch davon, wie viele Installationen beziehungsweise Geräte kontrolliert werden müssen. Dazu kommt, dass der prüfende Fachmann auf Wunsch auch zu Themen wie Energiesparen und Komfort durch elektrische Anlagen berät und die Beratungsleistung in ihrem Umfang die Kosten beeinflusst. Dennoch macht der E-Check immer einen Sinn. Zum einen deshalb, weil die Kosten im Schadensfall die Gebühren in der Regel um ein Vielfaches übersteigen. Zum anderen, weil die mittel- und langfristigen Energieeinsparungen allein die Ausgaben für den Check lohnenswert machen. Gut zu wissen: Auch im Hinblick auf den möglichen Versicherungsfall macht der E-Check Sinn, da der Bezug von Versicherungsleistungen leichter zu erwirken ist, wenn man den ordnungsgemäßen Zustand seiner Elektrogeräte und -anlagen vorweisen kann. Auch vor eventuellen Schadensersatzansprüche durch möglicherweise von einem Schadensfall betroffenen Personen kann man sich durch den E-Check in vielen Fällen schützen.

Fazit: Mit dem regelmäßig E-Check können sich Privatleute, Unternehmer und die Verantwortlichen in öffentlichen Einrichtungen wirkungsvoll gegen Schadensfälle durch fehlerhafte beziehungsweise defekte elektrische Anlagen oder Geräte absichern. Der E-Check wird ausschließlich von Profis durchgeführt und ist auch für alle interessant, die für Umwelt und Geldbeutel Energie sparen möchten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© E+Service+Check GmbH